Der Muqarnas Pavillon
Diesen Pavillon stellte ich als Abschluss-Projekt an der Prince's School of Traditional Arts in London vor. Die Inspiration dazu erhielt ich aus der marokkanischen Architektur, insbesondere die Muqarnas, ein dreidimensionales, geometrisches Muster im Inneren der Kuppel, basieren auf traditionellen Entwurfs-Prinzipien, wie man sie in marokkanischen Palästen findet, aber auch in der Alhambra in Spanien. Meine Muqarnas-Kuppel besteht aus mehr als 3000 Holzteilen, alles handgefertigt und ganz ohne Schrauben oder Nägel zusammengesetzt, der Zusammenhalt ist allein durch hölzerne Verbindungen gegeben.
Für dieses Projekt und die Forschungsarbeit dazu, erhielt ich 2013 den internationalen Barakat Preis, der mir von SKH dem Prinz von Wales überreicht wurde.
prevVORIGES PROJEKT NÄCHSTES PROJEKTnext
copyright Datenschutz Impressum

EN

/

DE