Schwalbenturm
Der Schwalben- und Spatzenturm kompensiert mit zahlreichen Nistmöglichkeiten die in unseren Städten verlorengehenden Nistmöglichkeiten für Haussperlinge. Er ist sofort von zahlreichen Spatzenpaaren besiedelt worden. Der Turm ist 6 m hoch und hat einen Umfang von etwa 2 m. Das Design basiert auf einem 8-eckigen Grundriss mit einem vertikalen Innenkreuz auf zwei Kreisen basierend, was die Stabilität gewährleistet und die Dachform ergibt.
Unter der Dachkonstruktion befinden sich die Nistmöglichkeiten, auch wurden künstliche Schwalbennester angehängt, in denen Zaunkönige, Fliegenschnäpper und andere kleine Singvogelarten brüten. Da der Dachraum von unten offen ist, ist auch eine Fledermaus schon beobachtet worden, die wahrscheinlich tagsüber in der Turmspitze hängt.
prevVORIGES PROJEKT NÄCHSTES PROJEKTnext
copyright Datenschutz Impressum

EN

/

DE